Gästebuch

Ein Gästebuch gibt dem Besucher die Gelegenheit sein zusammentreffen mit dessen Besitzer zu dokumentieren. Man bekommt die Möglichkeit, eine Vielzahl von Eindrücken, Kommentaren, Randbemerkungen und Grüßen durch ein paar Sätze zu verewigen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die Gelegenheit nutzt und mir ein paar Worte hinterlasst.
Vielen Dank dafür.

Euer Nico Veggiato

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Die mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar, nachdem wir ihn geprüft haben.
149 Einträge
Christoph (Chris) Christoph (Chris) aus Neuwied schrieb am 22. Oktober 2018 um 20:17:
Wieder zurück und ausgeschlafen vom Bogenbau-Wochenende.
Erst nochmal vielen Dank an Nico für die tolle Führung! Guido und Gerhardt für die viele Hilfe! Immer freundlich und verständlich auch die nervigsten Fragen meinerseits beantwortet!
Und nun bin ich wie die anderen Kursteilnehmer (mit denen man sich gut unterhalten und gegenseitig helfen und unterstützen konnte) stolzer Besitzer eines selbstgebauten traditionellen Bogens, in meinem Falle ein englischer Langbogen (und ich bin mir jetzt schon sehr sicher, dass das wohl nicht der einzige bleiben wird, beim nächsten Mal wird einfach noch eine andere Bogenform versucht) 😉

Ein Kurs den ich nur weiter empfehlen kann!!
Miriam Miriam aus Maintal schrieb am 21. Oktober 2018 um 19:28:
Tausend Dank an Nico, Rudi, Mile, Gerhard, Guido, Marco und die anderen!
Am ersten Nachmittag stellte sich leider heraus, dass mein Rücken nach OP für solche Arbeiten eigentlich noch nicht bereit war! Aber mit Eurer tollen Unterstützung, vor allem vom lieben Rudi!, halte ich jetzt doch glücklich mein „Miststück“ (Vikingerbogen) in den Händen! Und sie ist eine Wucht! Ich werde sie jetzt noch ein wenig schleifen und Ölen... Ihr Plätzchen an der Wand hat sie schon! 😉
Ich freue mich schon, einen Teil von Euch im Sommer auf Guidos Rittertunier zu sehen!
Liebe Grüße von Eurer Miriam
Martin Martin aus Friedberg schrieb am 6. September 2018 um 08:39:
Nico, Gerhard, Guido, Mile und alle weiteren Helfer haben mir und den anderen Bogenbauseminar-Teilnehmern ein überragendes, unvergeßliches Erlebnis beschert! VIELEN DANK dafür!! Man merkt, daß beim Bogenbauteam wirklich die Leidenschaft am Bogenbau und der Spaß am Weitergeben eines wunderbaren Handwerkes im Vordergrund steht. Mit viel Geduld und Ausdauer wurden alle wesentlichen Details und Kniffe vermittelt und sogar kleine "Katastrophen" wie der Bruch meines Rohlinges beim ersten Aufspannen durch Improvisation und Hilfestellung beim Neubau gelöst. VIELN DANK nochmal für ein tolles Wochenende in der traumhaft schönen Ronneburg! LG Martin
Conny Conny aus Bruchköbel- Oberissigheim schrieb am 3. September 2018 um 14:48:
Hallo ihr LIEBEN, vielen vielen Dank für ein unvergessenes tolles Bogenbau Wochenende. Neben viel Wissenswertes gab es auch ganz viel Spaß. Ich werde meinen"Killer"( engl Langbogen, der mit den zwei Holzbeschaffenheiten im Stück 🙂 )hegen und pflegen und natürlich ganz viel schießen....es ist mein Bogen und es fühlt sich Klasse an. Wir sehen uns wieder......alles Liebe und Gute für euch Grüß Conny
Tanja Tanja schrieb am 30. Juli 2018 um 18:16:
Vielen herzlichen Dank an Nico, Gerhard, Guido, Mile und an alle Helfer für solch ein bereicherndes Bogenbau-Seminar in mittelalterlicher, entspannter und fröhlicher Atmosphäre. Neben Pfeil- und Bogenbau gab es auch viel Wissenswertes und Interessantes rund um den Bogen zu hören, was das Arbeiten am eigenen Holz noch abgerundet hat. Auch wenn der Schweiß geflossen und sich die ein oder andere Blase gezeigt hat, ist es ein herrliches erfüllendes Gefühl nach intensiver Arbeit am Ende mit seinem eigenen erschaffenen Bogen zu schießen.

Danke für ein tolles Wochenende und die Möglichkeit dieses ursprüngliche und traditionelle Handwerk selber anzuwenden. Ich hoffe, dass es noch vieler dieser Seminare geben wird…

Herzliche Grüße
Tanja
Marcus Marcus aus Erlensee schrieb am 24. Juli 2018 um 10:19:
Ein großartiges Event, bei dem man im Angesicht seines Schweißes am Ende mit einem voll funktionsfähigen, historischen Bogen und Pfeil entlohnt wird. Aber neben dem Handwerk glänzten bei dieser Veranstaltung vor allem die Betreuer. Hier wird nicht einfach nur Handwerk betrieben und gelernt, sondern auch eine ganze Menge an Wissen weitergegeben. Mit einer gesunden Mischung aus Ansporn und Humor durften wir zwei schöne Tage auf der Ronneburg verbringen.
Die Burg mit dem passenden Ambiente und der stattlichen Bewirtung (nicht im Seminar inbegriffen, aber empfehlenswert) hat der Veranstaltung das „i-Tüpfelchen“ aufgesetzt.
Von mir gibt es hier 5 von 5 möglichen Sternen, klare Weiterempfehlung.

@Guido, Gerhard und Mile vielen Dank für eure Zeit und den netten Umtrunk zum Abschluss.
@Nico, ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einen Menschen mit so viel Ambition und Liebe zu seinem Hobby gesehen habe. Hoffentlich dürfen noch viele andere davon partizipieren. Bleib so wie du bist.

Schöne Grüße Marcus
Mark Mark schrieb am 23. Juli 2018 um 20:44:
Vielen Dank nochmal für das super Wochenende. Wir haben viel gelernt, viel gelacht und uns sehr wohl und willkommen gefühlt. Neben all den Eindrücken, neu gewonnenen Freunden und einer Blase am Zeigerfinger bleibt uns ein, Dank eurer Hilfe, handgemachter Bogen der uns lange Zeit viel Freude bereiten wird.

Ihr seid ein super Team, bleibt so!!!!!

Greetz Mark & Marcus

P.S: Man sieht sich!
Marius Marius schrieb am 23. Juli 2018 um 19:32:
Vielen Dank für das tolle und lehrreiche Wochenende!

Das Seminar war super und ich bin richtig stolz auf meinen selbst gebauten Bogen.
Trotz des vielen Nachfragens meinerseits (z.B. "Wie geht nochmal der Knoten?") waren alle Helfer immer freundlich und zuvorkommend.
Besonders interessant fand ich auch die Hintergrundinformationen zur Geschichte der einzelnen Bogenarten und deren Bauweisen.

Ich komme gerne wieder!

Viele Grüße,
Marius
Christian Christian aus Mömlingen schrieb am 7. Juni 2018 um 19:48:
Hallo zusammen ich wollte mich für das lehrreiche Wochenende und die handgemachtebogensehne bedanken. Den Langbogen habe ich gestern Mittag eingeschossen. Der Bogen ist super und nach den 50 Pfeilen lässt er sich auch etwas leichter ziehen ist Top.

Vielen Dank nochmal an Mile Inga und Gerhard für die tolle Unterstützung.

Grüße

Christian
Anni und Rudi Anni und Rudi schrieb am 7. Juni 2018 um 16:36:
Blut, Schweiß, Tränen...und großartiges Essen!

Die Belohnung: der durch eigene Hände aus einem nichtssagenden Kantholz herausgearbeitetete Bogen! Der auch noch ordenltich Wumms hat (besonders auf Anfängerarme ohne Armschutz (dagegen hat Gerhard eine Abhilfe im Angebot!), und hervorragend Pfeile (selbstgebaute!) von der Sehne lässt (solange der untrainierte Schütze die Schmerzen im von der Sehne malträtierten Arm ertragen kann)!

Freunden und Kollegen, die verwundert nach der sehr dekorativen violett-grünen Marmorierung am Arm fragen, werden enthuiastisch auf dieses großartige Seminar verwiesen, bei dem wir garantiert wieder teilnehmen werden, um den Langbögen noch Flachbögen an die Seite stellen zu können!

Vielen Dank Nico, Gerhard, Mile, Judith und Inga, und auch den Mitschwitzenden und -schleifenden, ihr habt dem Kurs Leben eingehaucht und es zu einem wunderbaren Ereignis gemacht!

Bis bald! 🙂

Rudi und Anni