Gästebuch

Ein Gästebuch gibt dem Besucher die Gelegenheit sein zusammentreffen mit dessen Besitzer zu dokumentieren. Man bekommt die Möglichkeit, eine Vielzahl von Eindrücken, Kommentaren, Randbemerkungen und Grüßen durch ein paar Sätze zu verewigen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die Gelegenheit nutzt und mir ein paar Worte hinterlasst.
Vielen Dank dafür.

Euer Nico Veggiato

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Die mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar, nachdem wir ihn geprüft haben.
147 Einträge
Sebastian Schmitt Sebastian Schmitt schrieb am 17. Juni 2013 um 18:34:
Hi,
Mein Vater Hans und Ich hatten 2 tolle Tage auf der Ronneburg.
Besten Dank an Gerhard, Guido, Nico und den Rest vom Team.
Klasse, wie viele tolle Bögen an diesem Wochenende entstanden sind.
Erstaunlich auch, welche Leistung die Kinderbögen entwickelt haben.
Es war gut zu tun, aber dank der Hilfe vom Team haben wir ein tolles Ergebnis erzielt.
Auch war die Stimmung prima und alle waren sehr motiviert.
Jetzt müssen wir mit unseren englischen Langbögen nur noch treffsicher werden.
Viele Grüße aus dem Taunus.
Sebastian
Holger Mühlbrodt Holger Mühlbrodt schrieb am 17. Juni 2013 um 07:18:
Einen ganz lieben Dank an Nico, Gerhard, Guido und Mile.

Es war ein super Wochenende. Es war sehr unterhaltsam und Informativ aufgebaut und dennoch kam der Spaß bei alledem nicht zu kurz. Etwas anstrengend war es zwischenzeitlich auch.

Wiederholungsgefahr nicht ausgeschlossen.

Einen schönen Gruß auch von Johannes

Macht weiter so.

Holger
Clemens Clemens schrieb am 14. Juni 2013 um 14:45:
Also ich werde jetzt das dritte Mal an dem Seminar teilnehmen - ich kann nur sagen: Ich hab so Bock darauf. Ich finds immer wieder erstaunlich, wie fingerfertig ich doch bin ;o) was da so unter meiner Hand entsteht.
Am Sonntag ist der Wikingerbogen schußfertig und ich weiß jetzt schon, dass ich die Ronneburg mit ein wenig Wehmut verlassen werde.
Das prima Feeling hat aber auch total viel mit den Leuten zu tun, die mit ganzem Herzen dabei sind, jede Frage beantworten, Hilfe leisten und mit Witz und Charme durch die Sendung führen.
Ich sag schon mal Danke - hab auf jeden Fall das richtige Hobby gewählt.
Grüße (jetzt aus Offenbach)
Clemens
Klaus Riechers Klaus Riechers schrieb am 19. Mai 2013 um 09:46:
Moin,
erst dachte ich, oh je, ich habe nicht genug Fantasie, mir vorstellen zu können, dass aus diesem Stück Holz mal ein Flachbogen wird. Mit „Argusaugen“ und sehr freundlicher Unterstützung, von Nico und seinem Team, habe ich meinen Holmegaardbogen fertigstellen können. Der Kurs hat Spaß gemacht
und einiges an Wissen konnte ich mitnehmen. Ein gelungenes Wochenende, nur schade ist, daß auf der Burg nicht übernachtet werden konnte.

Viele Grüße Klaus aus dem Norden.

Bis zum nächsten Mal
Steckdosen Steckdosen schrieb am 30. April 2013 um 05:45:
Vielen Dank, gute Arbeit!!!
Gruß Fa.Rerich
Sven Sven schrieb am 22. April 2013 um 05:18:
Hallo,

der Kurs ist sehr gut aufgebaut. Man bekommt sehr viele Grundlagen und Hilfe und geht am Schluss mit einen auf sich abgestimmten wunderschoenen Bogen nach Hause. Das Seminar wird mit sehr viel Liebe zum Hobby von wirklich netten, unkomplizierten und lustigen Leuten durchgefuehrt. Das WE hat mir wirklich sehr viel Spass gemacht und war jeden Euro mehr als wert.

Viele Gruesse
Sven
AlexSasch AlexSasch schrieb am 19. November 2012 um 22:33:
Also echt jetzt !
Ich habe bereits viele Kurse belegt um mir Einblick in verschiedene Disziplinen und Hobbies zu verschaffen. Noch nie hatte ich jedoch derart viel Spass wie am vergangenen Wochenende. Ich habe extrem viel über den Bogenbau erfahren, eine Reihe toller Leute, insbesondere die Bogenbauer Nicko, Gerhard und Guido, kennengelernt und zudem diverse \"Exkurse\" in andere Disziplinen machen dürfen.
Freut Euch jedoch nicht zu früh, denn ich komme garantiert wieder um noch ein paar Pfeile und einen Holmegard zu bauen.
Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich dennoch.
Wir sollten das Einschiessen der Bögen in die Innenstadt von Langenselbold verlegen und diese verdammte Blitzanlage als Zielscheibe benutzen, die mich auf dem Heimweg mit 36 Km/h fotografiert hat.
Alles Gute und weiterhin viel Erfolg für Eure geniale Truppe.
Sebastian Fröhlich Sebastian Fröhlich schrieb am 20. September 2012 um 17:24:
Lieber Nico, lieber Gerhard, lieber Guido,
vielen Dank das ich dieses tolle Seminar erleben durfte. Die zwei Tage haben viel Spaß gemacht und ich bin schwer beeindruckt von Eurer Hingabe und Leidenschaft zum Bogenbau. Ihr seid ein Super Team, welches sich in all seinen Facetten ergänzt. Ihr habt mich mit dem „Bogen-Virus“ infiziert 😉
Leider konnte ich das dieses unglaublich tolle “Sportgerät“ in unserem kleinen Garten noch nicht ausprobieren. Aber am kommenden Wochenende ist es endlich soweit…
Wir sehen uns bestimmt bald wieder.
Bis dahin send ich Euch viele Grüße aus der Wetterau.
Auch liebe Grüße an Sarah, Clemens, Michael, Robin…
Michael Eggers Michael Eggers schrieb am 12. September 2012 um 07:22:
Lieber Nico, lieber Gerhard, lieber Guido,
vielen Dank für das wunderschöne Wochenende mit Euch auf der Burg. Es tut gut, Menschen mit einem so offenen Herzen und Liebe zu ihrem Tun kennen zu lernen.
Ihr habt uns mit so viel Liebe zum Detail das Bogenbauen erklärt und in unser Herz gepflanzt, so dass wir nun auch diesem Viruns erlegen sind.
Scheibe und Pfeilfangnetz sind schon bestellt, so dass Robin und ich nun voller Ungeduld auf die Post warten. Am Wochenende werden die restlichen Pfeile gebaut und dann geht es los.
Ich werde Eure Seite im Blick behalten und hoffe, dass wir uns nächstes Jahr zum Bogenbauen oder auf einem Tunier wiedersehen.

Viele liebe Grüße von der Ostsee senden Euch

Robin und Michael
Clemens Clemens schrieb am 10. September 2012 um 05:43:
Was bleibt nach so einem Wochenende?
Was bleibt ist Zufriedenheit
Was bleibt ist Freude
Was bleibt ist Wissen
Was bleibt ist ein starkes Gefühl der Verpfeiltheit und Verbogenheit
Was bleibt sind drei Ankerpunkte - die Drei von der Bogenstelle
Was bleibt ist die Lust auf mehr
Grüße aus dem Hochtaunus
Clemens
P.S. Nico, du verstehst es, deiner Faszination Ausdruck zu verleihen und
Sarah, danke für den Sehnenbau