Gästebuch

Ein Gästebuch gibt dem Besucher die Gelegenheit sein zusammentreffen mit dessen Besitzer zu dokumentieren. Man bekommt die Möglichkeit, eine Vielzahl von Eindrücken, Kommentaren, Randbemerkungen und Grüßen durch ein paar Sätze zu verewigen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die Gelegenheit nutzt und mir ein paar Worte hinterlasst.
Vielen Dank dafür.

Euer Nico Veggiato

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Die mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar, nachdem wir ihn geprüft haben.
149 Einträge
paul kroth paul kroth schrieb am 27. November 2014 um 18:52:
Hallo ich hoffe Euch geht es allen gut,ein gruß aus dem Spessart ,
vieleicht sehen wir uns ja mal wieder am Tiefen Graben Tunier in Walldaschaff.
Haltet Ihr auch noch ein Tunier ab und wenn wo findet es statt,und zu was für
einem Termien.

Lg Paul
carola kahrs carola kahrs schrieb am 15. November 2014 um 15:49:
Hallo zusammen,
Vielen tausend Dank für das schöne Wochenende. Bei uns ist der Funken übergesprungen, Eure Begeisterung für selbstgebaute Bögen ist sehr ansteckend und Euer Engagement bewundernswert. Das Ganze eingebettet in eine umwerfende Kulisse -wir sind ganz erfüllt mit Geschichten und Eindrücken und natürlich begeistert mit unseren schönen, eigenen Bögen nach Hause gekommen.
Vielen Dank auch für die Geduld mit unserer Clara, die massig Gelegenheit hatte, ihre eigenen Vorstellungen um zusetzen.
Danke, wir kommen wieder...
Carola,Clara und Uwe-Jens
Tristan Tristan schrieb am 10. November 2014 um 18:56:
Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal für das super Wochenende bedanken!
Es war eine tolle und sehr interessante Zeit mit euch.
Ich habe nicht nur einen tollen Bogen, sonder auch viele neue Infos über das Bogenbau, die Geschichte dahinter und das Schießen mit \"meinem neuen\" Bogen mit nach Hause genommen.

Ein GROßES Dankeschön an das Team Nico, Gerhard, Guido & Milo!
Tobias Schalansky Tobias Schalansky schrieb am 9. November 2014 um 19:22:
Guten Abend zusammen,

ich wollte mich nocheinmal ganz herzlich für das tolle Wochenende bedanken.
Besonders möchte ich mich bei Nico und seinen Kollegen Gerhard, Milo und Guido für die Wertvolle Unterstützung, die vielen Tips und die Horizonterweiterung in Bezug auf die Bogengeschichte badenken.
Das Flair auf der Ronneburg war einfach einmalig, einen historischen Bogenbaukurs in historischen Gemäuern ist einfach nicht zu toppen.
Ich bin nun mit meinem eigen gefertigten Bogen und Pfeil zu Hause angekommen und ich werde mich auf jedenfall wieder auf der Burg sehen lassen.
Es hat mir mit Euch Allen unheimlich viel Spaß gemacht.

Bis bald und viele Grüße aus dem Schwobaländle
Tobi
Moritz Moritz schrieb am 20. Oktober 2014 um 10:38:
Vielen Dank für dieses wunderbare Wochenende.
Es war wirklich eine tolle Erfahrung mit hohem \"Suchtpotential\".
Ich werde mir demnächst schon meine eigenen Pfeile bauen um meinen Köcher zu füllen. Es ist ein unglaublich gutes Gefühl wenn etwas so tolles wie (bei mir) ein Wikinger Langbogen unter den eigenen Händen entsteht. Natürlich vor allem wegen der geduldigen und sehr unterhaltsamen Unterweisungen des Teams. Und wenn man dann Sonntags den eigenen Bogen einschießt dann ist das wirklich erhebend. Ich hätte die ganze Nacht noch auf das Ziel schießen können.
Nochmals danke und eine klare Empfehlung. Ob für sich selbst oder als Geschenk einfach perfekt. Ich bekam es von keiner Freundin geschenkt. Und als sie Sonntags abends hörte wie ich es fand und die Begeisterung in meinen Augen sah war sie gleich genau so glücklich wie ich.

Viele Grüße und auf (bestimmt) baldiges Wiedersehen.

Moritz
Marissa Marissa schrieb am 13. Oktober 2014 um 05:26:
Das Wochenende ist wie im Fluge vergangen. Spannende Geschichten und Fakten und eine wundervolle Arbeit an unseren Bögen ließ uns die Zeit so sehr vergessen, dass ich jedes Mal vom Mittagessen völlig überrascht wurde, denn gefühlt hatten wir doch eigentlich gerade erst begonnen. Die professionelle Anleitung von Nico, Gerhard, Guido und Mile und die familiäre Atmosphäre, die sie schaffen, motivieren unglaublich. Wobei bei so einer tollen Gruppe auch ganz viel Motivation von den einzelnen Teilnehmern kam.
Wir haben viel gelernt und mindestens genauso viel gelacht. Das Erfolgserlebnis, am Ende einen Bogen in Händen zu halten, den man selbst gebaut hat, ist unbeschreiblich. Zusätzlich baute jeder einen Pfeil, der genau auf den Bogen abgestimmt ist. Mit dieser Kombination übten wir am Ende des Wochenendes dann auch noch schießen. Egal ob erfahrener Schütze oder Anfänger, jeder bekam eine genaue Einweisung und konnte sich so durch ein erstes Training an den neuen Gefährten gewöhnen. Ich wollte meinen Bogen gestern Abend, als ich zuhause war, gar nicht mehr aus der Hand legen...

Vielen, vielen Dank für diese unvergesslichen Stunden auf der Ronneburg und liebe Grüße

Marissa
Kathrin & Armin Kathrin & Armin schrieb am 12. Oktober 2014 um 18:37:
Hallo zusammen!

Einen schönen Bogen zu bauen, heisst eins zu werden mit dem Material Holz, einzutauchen in die Faszination eines perfekten Werkstoffes, den die Natur über Jahrmillionen mit Eigenschaften versehen hat die einzigartig sind, an Erfahrung teilhaben zu können, die sich bereits vor Jahrtausende entwickelt hat und über Jahrhunderte unsere Kultur massgebend beeinflusste. Diese faszinierende Erfahrung bleibt einem aber verschlossen, wenn man nicht mit Feingefühl, Ruhe, Geduld, viel Humor, riesigem Hintergrundwissen und vielem, vielem mehr an die Hand genommen wird.
Nico mit seinem Team, bestehend aus Gerhard, Mile und Guido, bringt genau diese Eigenschaften mit. Ein unvergessliches, spitzenmässiges Seminar mit einem wunderschönen Bogen - das wurde uns an diesem Wochenende geschenkt. Jeder Euro war dieses Seminar wert, für alle die, die auf den Preis schauen - den wir bekamen viel mehr mit, als den Wert von 250.- Euro - ein traumhaft schönen Bogen, viel Wissen, Spass, und ein Infizierung mit einem tollen Hobby.

Dafür Euch unseren ganz herzlichen Dank
Kathrin & Armin
Chris Chris schrieb am 12. Oktober 2014 um 18:31:
What a fantastic weekend! From a piece of wood to a beautiful bow, under the careful guidance of Nico, Gerhard, Guido and Mila, in the perfect surrounding of Ronneburg Castle. Not only did we make the bow (and arrow), we learned a lot about the history, and the technical aspects, which were both extremely interesting and informative. The pace of the course is quite relaxed, and I found the \"work\" very satisfying. We learned a lot of new skills, and had \"veil Spass\" testing our handiwork. Anyone looking for and interesting, relaxing, and satisfying weekend in a perfect historic surrounding should give this course a try.
Sonja Gokorsch Sonja Gokorsch schrieb am 29. September 2014 um 08:02:
Hallo alle zusammen!
Vielen Dank für ein schönes, lehrreiches und \"entspannendes\" Wochenende, das viel zu schnell vorbei ging.
Es war ein Geschenk von meinem Mann zum Geburtstag (und er ist selbst überrascht, was er damit ausgelöst hat...)
Einen eigenen Bogen wollte ich schon lange haben, einen selber bauen...habe ich nicht gedacht, dass ich das wirklich mal könnte.
Trotz der körperlichen Anstrengung (schwitz...) habe ich das Seminar echt als Anti-Stress-Therapie empfunden, fern von Bügelwäsche und Unkraut 🙂
nur Dein Holz und Du und jede Menge nette Leute, viel neues Wissen und ganz viel Spaß.
Vielen Dank an Nico, Gerhard, Guido und Milo!
Ein Klasse Team für Bogen-, Pfeil- und Sehnen Bau!
Durch diesen Kurs habe ich meinen Spaß am Arbeiten mit Holz entdeckt und es geht munter weiter...
Dank des instinktiven Bogenschießens, (das wir hier gelernt haben!!!) treffe ich auch endlich mal mein Ziel 🙂
Wenn ich einen neuen Bogen baue, komme ich zum \"tillern\" vorbei,
aber mein \"Erster\" funktioniert prima.
Liebe Grüße, (auch an alle Kurs-Teilnehmer vom 6./7.9.2014)
Sonja
Bauer Sven Bauer Sven schrieb am 30. August 2014 um 07:55:
Vielen Dank für das Super Wochenende
Meine Schwester und ich hatten sehr viel spaß bei diesem Seminar und habe sehr viel informationen mitgenommen und auch gleich weiter empfohlen und begeistert auch pfeil und Bogen bei der Arbeit gezeigt. Haben uns daheim gleich neues Material für neue Pfeile besorgt und Arbeiten nun auf Pfeile mit hin vielleicht sieht man sich mal bei der Europameisterschaft!
Ps: tut mir leid dass ich jetzt erst schreibe aber es war soo viel zu tun aber ich habe es nicht vergessen vielen dank auch an Nico bei dem wir übernachten durften
Liebe Grüße aus dem Frankenland
Sven und Sonja